Freitag, 25. November 2011

Supersize me?

[Review] 



500 Testerinnen durften vor der Markteinführung am 21. November die neue Supersize-Mascara aus der Sinners & Saints-LE ---> klick von Manhattan testen. Ich war eine von ihnen und hatte die Mascara vor einigen Wochen in der Post.



Pressebild Manhattan
Manhattan wirbt mit einer pinkfarbenen Bürste :) nur leider wäre die dann ohne Inhalt :) 


aber der Rest ist quietschepink.


Die neue Supersize Mascara im XXL-Container soll für extremes Volumen sorgen, einen unwiderstehlichen Augenaufschlag und tiefschwarze dichte Wimpern schaffen, die jeden verführen. 


Kostenpunkt 5,99 € bei 12ml Inhalt.








Meine Erfahrungen damit:
Supersize1



Supersize2
Ein dickes Bürstchen, wie ich es gern mag und auch kein Silikon, die ich gar nicht leiden kann. Schon mal Pluspunkt. 


Aaaaaber, die Bürste ist in 3 Teile geteilt.... 


Supesize3


Damit anständig zu tuschen erfordert erstmal einige Übung und mehr oder weniger ständiges Drehen damit man auch das Fitzelchen mit Büste erwischt und nicht nur das Leerfeld. Eine Art Wimpernroulette, nach einigen Tagen hatte ich den Dreh zwar raus und konnte problemlos tuschen, den genauen Sinn der 3-teiligen Bürste hab ich allerdings noch nicht verstanden. Kennt den jemand? 


Da ziemlich viel Produkt enthalten ist (ganze 12ml), der Abstreifer aber gut funktioniert, hatte ich keine Probleme mit einem Zuviel am Bürstchen, was mir persönlich regelmäßig den Spaß an einer Mascara versauen würde. Lediglich an der Spitze war ein kleiner Klecks, den habe ich aber fast immer bei einer Mascara und mich schon daran gewöhnt. Also auch hier ein Pluspunkt für den gut konzipierten Abstreifer.


Die Supersize ist für sensible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet. Reizungen hatte ich keine, ich vertrage aber ohnehin fast jede Mascara problemlos. 


Den Duft mag ich ebenfalls gern. Nicht schrecklich parfümiert, ein angenehmiges "cremiges" Düftchen, leicht und nicht aufdringlich. 

Die ziemlich große Patrone liegt super in der Hand und läßt sich gut öffnen und schließen.
Supersize4


Das Wesentliche ist allerdings das Ergebnis. Hält die Supersize was sie verspricht? 


Ja sie hält.

Sie verlängert die Wimpern und trennt sie gut. Da der Abstreifer prima funktioniert, gibt es keine Fliegenbeine und sie schwärzt wie sie es soll.
Leider gibt sie meinen Wimpern nicht das von mir gewünschte Volumen. Dieses Manko habe ich bei so vielen von mir getesteten Mascaras und bisher habe ich auch noch keine gefunden, die das optimale Volumen für mich mitbringt. 






Einmal ungeschminkt und einmal mit der Supersize-Mascara zum Vergleich.
mit und ohne






,.

Labels: , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite