Donnerstag, 5. Juli 2012

Tütenrisotto italiano aus der Brandnooz Box - passend zur vergangenen Fußball-EM, auch hier verliert der Italiener

[Boxen, Notizen]


Die Brandnooz Box für den Monat Juni kam letztes Wochenende wieder an. Prall gefüllt mit allerlei Leckerem.
Ich muss sagen, sie gefällt mir immer besser. Von Box zu Box empfinde ich eine Steigerung des für mich interessanten Anteils der Füllung.
In der >>letzten Box war ein reis-fit mediterran enthalten, das ich erstmal als nicht groß beachtenswert und eher unnütz für mich zur Seite gelegt hatte. Zwei Wochen später dann doch zubereitet und ich war überzeugt. Diese Sorte schmeckt mir! Wird nachgekauft und für Einkauf-vergessen-Tage gebunkert. Und das bei meiner Einstellung zu Mikrowellenfutter.

Das Risotto, das in dieser Junibox drin war, ist dagegen ein Produkt das auf dem Herd zubereitet werden muss. Foto auf der Packung schaut ganz ansehnlich aus, aber ich weiß was ich von werbungsgehübschter Essware zu halten habe. Meistens nüscht! Na immerhin stammt das Risotto in dieser Box aus Bella Italia und sollte quasi handgemacht von Mama sein oder zumindest so munden.

Es handelt sich um das Produkt: Riso Gallo Risotto Pronto Verdure. Optisch sehr appetitanregend ist die Tüte nun nicht gerade. Ein eher typisches Potpourri aus Trockengemüse, Reis, Kräuter- und Gewürzmischung.



Und weil ich denke, das ihr genauso denkt, gibt es diesmal Bilder von Ausgangssituation, vom Herstellungsprozess und vom Ergebnis:







Fertig angerichtet schaut die Sache gar nicht so übel aus. Schaut. Aus. Tut es aber nicht. Es schmeckt wie Schuhkarton.



Nicht das ich je in einen gebissen hätte, aber so stelle ich es mir diesen kuliarischen Genuss denn vor. Fade, pappig mit undefinierbarem Abgang im Gaumen. Ich hab´s dann mit einem Klacks echt amerikanischer Barbecuesauce aufgepeppt und schmeckte so immerhin etwas.



Die Erbsen, immer noch knackig im ersten Biss aber doch leicht mehlig auf der Zunge. Der nicht völlig aufgeweichte Gemüseanteil in Kleinstteilen. Reis in immerhin durchgekochter wenn auch geschmackloser Konsistenz.
Also wissen se.... ne, das brauch ich nicht. Nettes Bild auf der Packung, eine Menge Rührerei und nichts dahinter. Die Italiener können besser kicken als Fertigrisotto herstellen.

>>Hier kommt ihr zur Brandnooz Box.



Viel Spaß beim Kochen wünsche ich euch. Habt ihr diesen Reis schon probiert?







,. 

Labels: , , , , , ,

5 Kommentare:

Am/um 5. Juli 2012 um 09:02 , Blogger Lilly ♥ meinte...

Hab ich gestern auch gegessen. Nicht schön! War echt total fad...

 
Am/um 5. Juli 2012 um 15:28 , Blogger Alice meinte...

Hast du Butter oder Öl dazu gemacht? Wir hatten nur noch gesalzene Butter, aber das hat es echt aufgewertet. ich fand's lecker. Habe aber die Erbesen vor dem Kochen rausgemacht, mag keine Erbsen.

 
Am/um 5. Juli 2012 um 16:58 , Blogger OneMoment meinte...

Ich kenne bisher nur die Sorten Steinpilz und Trüffel und diese waren jeweils sehr lecker. Eigentlich hatte ich mich auf die Gemüse Variante gefreut.

 
Am/um 7. Juli 2012 um 20:55 , Blogger E.T. von roundaboutme meinte...

Schau an, dann sind also nicht meine Geschmacksnerven kaputt sondern das Produkt schlecht gewürzt. :D Gut zu wissen, danke.

 
Am/um 7. Juli 2012 um 20:56 , Blogger E.T. von roundaboutme meinte...

Diese Sorte kenne ich nicht, aber wenn du sie schon als lecker getestet hast schau ich mal nach ihr im Regal. Danke für die Info.

 

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite