Dienstag, 8. Juli 2014

Jolie for Pink Box - Juli 2014

[Boxen]


2014.07.08






Und wieder ist ein Monat um, die ersten Boxen sind verschickt. 

Heute kam die Pinkbox an, die ich mit Neugierde ausgepackt habe. Eine Special Edition Jolie schien mir interessant zu sein, die Jolie mag ich als Zeitschrift ganz gern, kaufe sie mir aber selten. 





Diesmal ein wenig überrascht angesichts des Inhalt meiner Jolie Special Edition:

*L´Oréal Casting Sunkiss Gelée, Blond-Aufhellgelée, Originalprodukt 100 ml für 5,99 € (öhm, ja. Eine Coloration ohne Ausspülen, misstraue ich ernsthaft.) 
*Aussie 3Minute Miracle Reconstructor, Originalprodukt 250 ml für 7,95 € (Die EU-Version des ehemals gehypten Produkts würde ich als "in 3 Wochen ist dein Haar kaputt-Demolierer" bezeichnen. Zumindest meinen Haaren hat das definitiv NICHT gut getan. Es gibt natürlich auch andere Stimmen, die Mehrheit aber meint, was ich ausspreche.) 
*Lavera Apfel Shampoo, Probegröße 30 ml/ Originalprodukt 200 ml für 3,95 € (Apfelduft mag ich, Lavera mag ich. Da steht Originalgröße auf dem Beileger; mag sein, als Reisegröße, sie würde dann 0,99 € kosten.) 
*Odol Med3 High Defininition White Zahnpasta, Originalprodukt 75 ml für 2,39 € (Joar, ne weitere Zahncreme halt. Spezielle White Cremes benutze ich eh nicht, ich habe meine Lieblingszahncreme. Wird weiter gereicht.) 
*Kneipp Schaum-Dusche Sorte Wachgeküßt, Sondergröße 75 ml/ Originalprodukt 200 ml für 4,99 € (Schaumduschen mag ich sehr gern seit Rituals. Auch diese wird gern benutzt. Einen Duft nach Orangenblüte werde ich mögen.) 

Plus sehr viele Beilagen:



Meine Gedanken zu dieser Ausgabe der Pinkbox:

Die Jolie ist jung und trendy. Passt der Inhalt zum Image?
Zahnpasta? Ernsthaft jetzt? Ohne weitere Worte! Kneipp, hmm, da bin ich geteilter Meinung. Zwar ist ein Dusch-Schaum schon ein innovatives, junges Produkt, die Marke Kneipp ist es jedoch nicht. Möchte es aber vielleicht werden? Lavera als Naturkosmetikmarke begrüße ich in Boxen, Natur ist Trend und hat seine Berechtigung. Aussie, da könnte ich heulen. Aussie macht auf Trend und baut Mist mit seinen EU-abgeänderten Rezepturen. Warum wird ein Produkt, das geliebt und gehypt wird, so derart verhunzt abgeändert in seiner Formulierung das es die Haare zerstört anstatt sie zu pflegen? Und eine Marke wie Aussie interessiert sich nicht für unser Feedback? Puh, darüber wurde im letzten und vorletzten Jahr schon genug diskutiert! 
L´Oréal ist für mich eher auf dem absteigenden Ast was Trend angeht. Wer im 21. Jahrhundert noch an Tierversuchen festhält hat es nicht anders verdient! Ich glaube an naturorientierte Marken und den Trend zu mehr Bewusstsein. Eine Coloration, denn nichts anderes ist dieses Sunkiss Gelée, die nicht ausgespült werden soll. Macht die Haare auch nicht kaputt? Aufheller tun das allgemein! Nur der nicht?? Na ich weiß ja nicht.



Zwiespältiges Fazit zu einer Box, die angelehnt an die Zeitschrift, eigentlich hipper hätte ausfallen können mit einem dekorativen Element (Nagellack, Lippenstift), einem Sommerduft, einer ganz neuen Marke auf dem deutschen Markt. Oder doch nicht? 

Kneipp, L´Oréal, Odol, Lavera sind vier renommierte Marken, die eher in eine andere Schublade als Trend und Jung gehören. Sie können es werden wenn die Firmenphilosophie innovative Produkte heraus bringt. Ich habe nichts dagegen, Dinge die mir gefallen positiv zu sehen. Dusch-Schaum gefällt mir, soweit hat Kneipp meine Tür für ein Stückchen bereits geöffnet. Jetzt muss mir noch die Anwendung gefallen und der Duft und am besten noch die Pflegewirkung gut sein und schwupps, hat das Unternehmen eine neue Schublade erreicht. 
So laufen gute Boxenkonzepte ab, an denen sich die trauernde Türkisgemeinde klammern kann. 



Wollt ihr auch eine Pink Box? Dann hier lang: 



www.pinkbox.de





Was haltet ihr vom Inhalt? 

Alles Liebe ♥



Labels: , , , , ,

2 Kommentare:

Am/um 9. Juli 2014 um 10:12 , Blogger Evy meinte...

Könnte es sein, dass manche Stoffe in der EU nicht zugelassen sind und die REzeptur deswegen geändert werden muss? Hast du einen Link zum Aussie-Konflikt? Ich stehe da leider nicht so im Thema, aber das FB von Firmen ist Bloggern ja immer wichtig, daher finde ich das interessant.

 
Am/um 9. Juli 2014 um 13:49 , Blogger et von roundaboutme meinte...

Mehrere sozusagen, aber ich reiche dir mal einen aussagekräftigen rein, der auch andere Links beinhaltet: http://www.chocolate-bit.ch/2013/07/aussie-offizielles-statement.html
Da stehen einige interessante Dinge drin, die ich besser nicht hätte formulieren können. Meine Erfahrungen mit Aussie beziehen sich auf Shampoo und Spülung für trockenes Haar, die ersten zwei, drei Anwendungen waren toll bis auf den entsetzlichen Kaugummigeruch, Danach ging es mit dem Zustand meiner Haare extrem bergab, reinstes Stroh auf dem Kopf. Andere berichteten das Gleiche, einige bekamen entzündete Stellen auf der Kopfhaut durch ausgetrocknete Haut/ Juckreiz/ Kratzen. Gejuckt hat meine Kopfhaut auch, nicht ganz so arg aber es war spürbar. Nie wieder Aussie aus EU.

 

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite