Samstag, 1. März 2014

2% Milk - wet n wild megalast salon nail colour

[Nagellack]




Die meisten Produkte der wet n wild-Theke sind ziemlich uninteressant für mich. Zwar habe ich des öfteren gelesen, das gerade die Lidschatten toll pigmentiert sein sollen. Allein die Optik der Verpackungen sind mir ein Graus, ramschiges Billigplastik lockt mich nicht. 





Die Lacke der megalast salon nail colour-Serie haben allerdings leichte Ähnlichkeiten gewollt oder nicht mit den Sally Hansen Lacken. Wertige Glasfläschchen, die gut in der Hand liegen, ich mag die Optik, ich mag die Haptik. Nichts reizt ein Produkt mehr zum benutzen an und darauf kommt es schließlich auch an. Wir benutzen Dekoratives ja nicht weil es ein tägliches Muss ist, sondern ein schönes Darf


Die beiden Lacke 2% Milk (erstes Bild links) und Private Viewing (erstes Bild rechts) jedenfalls haben mich angesprochen und wurden mitgenommen. Es sind meine ersten wet n wild-Produkte überhaupt und ich wollte die Qualität der Lacke testen. 

Die Pinsel der wet n wild megalast salon Lacke sind breiter geformt, ich habe sie hier mit essie und Sally Hansen verglichen.





Auf dem Nageltip kommt die sehr helle Farbe nur schwer durch und erscheint eher beige, auf dem Naturnagel sieht sie deutlich nudiger, rosastichiger aus, wie auch in der Flasche. Leider hat mein Pinsel bereits beim ersten Lackieren auf dem Nailtip ein Haar verloren, ich hoffe, das ist kein Zeichen für die allgemeine Pinselqualität. 

Enthalten sind stolze 13,5 ml und ich habe 2,99 € bezahlt.






Ich habe leider nur ein Instagram-Tragebild gefunden. 





Kennt ihr die wet n wild megalast salon-Lacke? Wie immer interessiert mich eure Meinung.

Alles Liebe ♥


Labels: , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite