Freitag, 23. März 2012

zickige Französin

[Review]


Aus meinem Sonnenhaul der Catrice Ultimate Nudes  080 Sing: Oh, Champs-Élysées auf den Nägeln.



Die nudige Französin ist eine zickige Schönheit.

Unter drei Schichten zeigt sie nicht ihr gesamte Deckkraft, sondern läßt noch schüchtern den Nagel durch scheinen. Bei zwei Schichten war das Ergebnis dazu noch ungleichmäßig deckend.

Der neue breitere Pinsel der Catricelacke macht den Auftrag nicht gerade einfacher für mich. Ich finde den Pinsel etwas zu breit geraten und die neue Abrundung macht es schwierig, optimal Ecken und Kanten des Nagels zu erreichen. Abgesehen davon ist  080 Sing: Oh, Champs-Élysées ein wunderschönes, sehr cremiges nude Pfirsich, das stellenweise je nach Licht apricotfarben wirkt.  




Das dicke Manko an diesem Lack ist die geringe Haltbarkeit. Nach einem Tag bereits deutliche Tipwear, am zweiten Tag ist der Lack stückchenweise vom Nagel gesplittert. Ein Ergebnis wie ich es in dem Ausmaß nur von der essence-Lackqualität kenne.
Einige Lacke von Catrice besitze ich, dieser war der mit Abstand vom Auftrag und der Deckkraft her der schlechteste. 

Benutzt habe ich:


Rimmel Growth Protector als Base, 080 Sing: Oh, Champs-Élysées, essie gtg als Topcoat.



Nachkaufkandidat nein. Die Farbe finde ich trotzdem top und ich werde den Lack trotz aller Minuspunkte weiter verwenden wegen der wunderschönen Farbe. 




,.

Labels: , , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite