Sonntag, 19. Juni 2011

Rezept pflegendes Badesalz zum selbermachen

Badesalz kann jeder einfach und schnell selber machen. Gerade das Tote Meer-Salz darin ist ein optimaler Hautpfleger für jeden Hauttyp.

Außerdem ist Badesalz ein schönes, persönliches Geschenk für jede Freundin.
Hübsch verpackt in einem süßen (Einmach-) Glas mit Schleifchen, einer tollen farbigen Flasche (große Öffnung!), einem zarten Organzasäckchen kommt es immer gut an. 

 

Dazu braucht es:

500g Totes Meersalz/ ersatzweise einfaches Meersalz

(oder eine halbe-halbe Mischung daraus) 
80g Milchpulver 
30g Öl, z.B. Mandelöl, Jojobaöl, Sonnenblumenöl...
Parfümöl nach Wunsch (da sind keine Grenzen gesetzt, es gibt von Apfel bis Kaugummi so viele verschiedene Düfte)
evtl. Farbstoffe 


 Zubereitung:
Salz mit dem Milchpulver mischen


  • mit Parfümöl beträufeln
  • gut vermischen 
  • Öl dazu geben 
  • wieder gut vermischen 
  • in den Behälter abfüllen  
  • wer mag kann Farbstoffe dazu geben 







Wenn das Badesalz länger haltbar sein soll, Milchpulver und Öl weg lassen. Dafür können getrocknete Blütenblätter und/ oder Kräuter (passend zum Duft!) als Deko dazu gegeben werden.
  








Labels: , , , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 20. Juni 2011 um 10:22 , Blogger Martin meinte...

Na das ist ja mal eine klasse Idee. Danke für den Tipp. Gruß Martin

 

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite