Montag, 21. April 2014

we love nails - Douglas Box of Beauty April 2014

[Boxen]


2014.04.21




Die neuen Themenboxen hörten sich gut an, gleich die erste Zusammenstellung war für mich aber ein Reinfall. Und ich stehe da nicht allein mit meiner Meinung, bisher habe ich kaum positive Stimmen über den Inhalt der Douglas Box of Beauty vom April 2014 gehört.

Das angekündigte Thema we love nails ist an sich ein schönes. Ein Lack und Nagelpflege gehören da für mich definitiv rein. Eventuell ein Tool für die Nägel oder ein besonderes Stylingprodukt.


Gepackt wurde in meine Box folgendes:



Inhaltsangabe:

* Douglas Nails Hands Feet Everyday Handlotion, Originalprodukt 100 ml für 4,99 € (eine Douglas Eigenmarke. Zu dem, was mich daran besonders ärgert komme ich weiter unten noch!)
* Douglas Absolute Nails Nagellack in der Farbe "Anna", Originalprodukt für 4,99€ (die Absolute Nails-reihe kenne ich und kann die Lacke davon nur als gut bezeichnen. Ein "nur" roter Lack ist allerdings angesichts der wunderschönen Farben die es in dieser Serie gibt, nicht das Gelbe vom Ei!)
* Douglas Nails Hands Feet Nagellackentfernertücher, Originalgröße 10 Stück für 4,99 € (brauche ich absolut nicht,habe ich nie gebraucht und werde ich nie brauchen)
* Mavala Colorfix Nagellack, Originalprodukt 10 ml für 13,95 € (an sich eine gute und richtige Idee, einen Topcoat in die Nagelbox zu packen, aber muss es schon wieder diese Marke sein???)
 * Alessandro Glitter Star Nagellack in der Farbe Green Caviar, Originalprodukt 5 ml für 4,95 € (meine Güte was bin ich froh, keinen essence drin gehabt zu haben wie in manchen anderen Boxen. Essence in der BoB, das hat da gar nichts zu suchen!)





Wollt ihr auch eine Box? Dann hier klicken:




So, jetzt zum Fazit, das einfach NCHT gut ausfallen kann:

3 (DREI!) Eigenmarken von Douglas in 1 (EINER) Box. Das kann nicht gut gehen! Ein Teil aus Eigenmarke wäre okay, zwei einer einzigen Marke ist definitiv too much und dann auch noch ein weiteres Produkt der Hausmarke, da sträuben sich meine Nackenhaare. Ich will testen, ich will Neues kennen lernen, ich will Marken die ich sonst nicht kaufe entdecken. Ich will nicht die Douglas Hausmarken rauf und runter probieren!
Zur oben genannten Handlotion fielen mir sofort zwei Dinge ein: Von der Handlotion gibt es zwei Ausführungen, einmal die kleine Größe zu knapp 5 € und dann noch die 200 ml-Version zu knapp 10 €. Es war die kleine drin, also spart Douglas auch hier schon? Außerdem, wo wir doch so schön grad am motzen sind, das letzte Hauptprodukt der BoB war auch schon eine Handcreme, damals (hach ne damals, wie sich das anhört, also before Themen...) war das noch von einer echten tollen Marke, nämlich Rituals. Das war ein klasse Hauptprodukt!
Nagellackentfernertücher habe ich nie gebraucht. Einen tollen neuen Entferner in der Flasche hätte ich sehr gerne getestet. Wer Urlaub macht, hat vielleicht Verwendung für solche Tücher, dann werden die Dinger aber auch speziell gekauft. Ein Produkt das also an allen vorbei geht, die nicht einen ausgedehnten Urlaub planen.


Insgesamt hat meine Box einen Wert von etwas 24 €, das ist nicht der Superbrüller, es gab "wertigere" Boxen, aber eben auch schlimmere. Das ist aber nicht das Thema. Auch eine vergleichsweise günstig zusammen gestellte Box kann für mich einen guten Wert darstellen.
Diese Box hat keinen Mehrwert für mich. Ich probiere Hausmarken von Douglas, eine bessere Werbung kann Dougi gar nicht haben als seine eigenen Artikel in die Boxen zu packen. Ich finde, in eine Parfümeriebox gehören eindeutige Parfümerieartikel, nicht Hausmarken. Eigenmarken erwarte ich in einer Drogeriebox, wie die von Rossmann oder dm.
Die Kündigungswellen werden weiter gehen befürchte ich und die Douglas Parfümeriebox den Bach runter gehen als Ramschkiste zum Vermarkten für Eigenprodukte.


Wie seht ihr das Ganze? Bin ich mal wieder zu kritisch oder gebt ihr mir Recht?

Alles Liebe ♥



*enthält affiliate link

Labels: , , , , , , , , ,

8 Kommentare:

Am/um 21. April 2014 um 17:40 , Blogger Erdbeerliese meinte...

Die Handlotion ist nicht das Hauptprodukt, sondern der Mavala Überlack, der 13,99€ kostet.

 
Am/um 21. April 2014 um 17:48 , Blogger Lejamatt Beauty meinte...

Meine Box ist zurück gegangen. Ich war ebenso enttäuscht das ich 3 Produkte der Eigenmarke in der Box hatte. Auch der rote Lack für mich ein no go. Ein frischer Frühlingston hätte mich eher angesprochen. Und das Mavala Hauptprodukt fand ich nicht ansprechend weil mich die Marke einfach nicht überzeugt hat. Ein schlechtes Produkt und die Marke hat es schwer bei mir. Und dann noch Top Chat Nummer 2. Wirklich einfallslos.
Bin auf den Mai gespannt. LG Lejamatt 😃

 
Am/um 21. April 2014 um 18:03 , Blogger Beauty Mango meinte...

Ich hab meine Box zurückgeschickt, weil die ganzen Nagelprodukte einfach nichts für mich waren.

 
Am/um 21. April 2014 um 18:38 , Blogger et von roundaboutme meinte...

Stimmt, du hast Recht. Habe es geändert, danke.

 
Am/um 21. April 2014 um 18:41 , Blogger et von roundaboutme meinte...

Genau das dachte ich beim Rot auch, wenigstens was frühlingspastelliges hätte sein können. Einen Mavala Top Coat benutze ich allerdings gern, den sèche le vernis, der trocknet zwar wesentlich langsamer, dafür hält der Lack an meinen Nägeln aber auch deutlich länger als beim essie good to go.

 
Am/um 21. April 2014 um 18:46 , Blogger et von roundaboutme meinte...

Von Rücksendun steht explizit nichts mehr in den Douglas AGBs: :(

"Wir tun alles, damit Ihnen unsere Auswahl zusagt. Sie erhalten natürlich jeden Monat wechselnde Produkte, so dass bestimmt immer etwas dabei ist, was Ihnen gefällt. Sollten Ihnen die Produkte wider Erwarten nicht gefallen, können Sie das Douglas-Box-of-Beauty-Abonnement natürlich jederzeit und ohne Kündigungsfrist wieder abbestellen. Damit ist das Douglas-Box-of-Beauty-Abonnement für Sie eine schöne Überraschung zu kleinem Preis und ohne jedes Risiko."

Bedeutet für mich, keine Rücksendung, nur Kündigung möglich. Obwohl ein Rücksendeschein drin liegt.
Ja was denn nun?

 
Am/um 22. April 2014 um 10:55 , Blogger Alice meinte...

Ich finde nicht, dass du zu kritisch bist. Alle Beauty-Boxen haben letztlich irgendwelche Restbestände und Eigenmarken verwurstet und das ist eben nicht der Sinn solcher Boxen, finde ich. Ich hätte es mir so gewünscht wie du: aktuelle Marken, die neue Linien oder neue Produkte rausbringen, die ich evt auch kaufe. Dazu gehört auch nicht ne 2ml Probe von ner Beauty-Kur die 200€ kostet. Das ist doch der letzte Käse. Ich hab gestern beim aufräumen einen Karton voll mit Krams aus vergangenen Beauty-Boxen gefunden - Sachen von denen ich dachte, dass ich sie schon irgendwann mal benutzen würde *hüstl* Die Abgelaufenen habe ich dann mal entsorgt.

 
Am/um 22. April 2014 um 11:17 , Blogger et von roundaboutme meinte...

Oha, dann geht es dir wie mir. Auf dem Dachboden steht eine Kiste mit ganz vielen Pröbchen. Von Augencreme bis Zahnpasta ist alles dabei. Dachte auch, das kann ich ja mal testen. Pffft, vor lauter neuem Zeugs komme ich nicht dazu und mittlerweile mag ich schon gar nicht mehr alles durchtesten. Müsste da auch mal schauen, was nicht mehr gut ist.
Wo sind die Zeiten, als echt tolle Neuheiten drin waren?

 

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite