Montag, 23. Mai 2011

was frau nicht alles im Netz findet :)

Nein, ich kann es nicht glauben.

Da lese ich auf verschiedenen Blogs von Frauen (ernstzunehmenden Frauen, die mit beiden Beinen im Berufsleben stehen und nicht die Muttis mit dem Kochlöffel) die diverse Kosmetikartikel testen und darüber in ihrem Blog schreiben.
Ein Zwischending aus "wozu" und Neid erfasste mich schon das eine oder andere Mal. Will auch testen.... Kostenlos teure Mascara oder Luxuscremes, warum nicht.
Immerhin benutze ich das Zeug ja genauso wie meine Mitschwestern, mit dem Unterschied, das ich es bisher immer gekauft habe. Ich mache Fehler, BÄM, da war wieder so einer. Was hätte ich nicht alles an Geld sparen können die ganze Zeit lang. Um noch mehr anderes Zeug zu kaufen.... *gg*

Angefixt also von dem scheinbaren Massenangebot an Online-Test-Seiten ganz schnell wo angemeldet und Tataaaaa, ich hab nen Test, den ich demnächst per Post zugeschickt bekomme:

den Milchreis einer bekannten Marke.


Moment...... Milchreis?
Klar ich esse Milchreis, ich mag Milchreis, wir alle essen Milchreis im Haushalt, aber wo ist die Mascara, die Luxuscreme, das teure Parfum?

*grummel*
Milchreis. Hmm.

Ich muss mich aber doch freuen, immerhin hab ich den Test ja gewonnen. Jawohl, ganz so einfach machen es uns die Damen und Herren Markforscher ja nun auch nicht.

Abgesehen von der Eingabe diverser persönlicher Angaben um überhaupte erstmal die Anmeldung abzuschließen wurde auch noch das Drehen eines virtuellen Rades verlangt. Beim zweiten Klick hatte ich dann den Test "gewonnen".
Es gab auch noch diverse Punkte durch das Ausfüllen einiger Fragebogen. Wozu diese Punkte dienen, ist mir noch nicht schlüssig. Vielleicht kaufe ich damit zu einem späteren Zeitpunkt einen Test?
Komme ich nur so an höherwertige Sachen?

Bei einigen Marktforschern soll oder besser muss (?) man auch noch in seinem Blog etwas über das Produkt schreiben. Laut den von mir bisher zum Thema gelesenen Bloggerinnen scheint das eine Menge an Arbeit und Zeit zu verursachen. O-Ton einer Dame: "Ihr wißt gar nicht, wieviel Aufwand das kostet...".

Will ich mir das antun? Ich scheine es zu wollen oder zumindest will ich es probeweise mal versuchen. Lernen wir nicht frühzeitig "du kannst nichts ablehnen bevor du es nicht kennst"?

In diesem Sinne. Milchreis Anfang Juni per Post, ich teste und schreibe was darüber.
Es wird also ein neues Label geben für die Tests.

Aber in diesem Blog :) der andere ist für sinnigere Gedanken.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite