Sonntag, 29. Mai 2011

Rezept der Woche

Schokolade & Co. wer von uns kann da widerstehen? Ich meist nicht, obwohl ich überflüssige Kalorien sonst gern vermeide. In ein leckeres Törtchen verpackt finde ich sie dann aber gar nicht mehr "überflüssig" sondern Balsam für die Seele und somit fast schon Medizin^^

Heut mittag kam mir in den Sinn genau diese kleine Köstlichkeit für den Nachtisch zum Abendessen zu machen. *grummel* natürlich keine Sahne und auch keine Beeren im Haus, egal, mach ich sie halt Montag. Aber euch will ich das leckere Rezeptchen nicht vorenthalten.

Hier das Schoko-Panna-Cotta-Rezept, das gut vorbereitet werden kann, eine super Optik hat und echt lecker schmeckt.












Zutaten (4 Personen)

2 Teelöffel Gelatinepulver
1/2 Liter Sahne
50g Puderzucker
100g gehackte Zartbitterschokolade
etwas Pflanzenöl zum einfetten der Förmchen
Beeren oder ähnliches & Kakaopulver zur Deko








Zubereitung 

Gelatine in 2 Esslöffel Wasser anrühren und 5 Min. quellen lassen.

Sahne, Puderzucker und Schokolade in einem Topf bei mittlerer Temperatur unter Rühren erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Dann erst die Masse zum Kochen bringen.

Die aufgelöste Gelatine dazu rühren und unter weiterem Rühren 1-2 Min. aufkochen lassen.

Die Masse durch ein feines Sieb streichen (hatte ich nie gemacht, ging auch so immer) und in 4 mit Öl eingefettete Förmchen (ca. 125ml Inhalt) füllen.

4-6 Stunden kalt stellen bis das Panna-Cotta fest ist.

5 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, auf Desserttellerchen stürzen und mit  Beeren und Kakaopulver dekorieren.


Bon Appétit 

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite