Dienstag, 19. Juli 2011

Beautybird Nagelfolien

Heute komme ich endlich dazu den Post über die Beautybird Nagelfolien zu schreiben, die mir Jettie zugeschickt hatte.






In der Packung waren ein Träger mit 20 Nagelfolien und eine Feile.  Die Anwendung las sich recht einfach. 

Eigenen Nagel vorbehandeln.



anklicken zum vergrößern

Fusselkram, das Kleben ging recht schnell und leicht, Folie umknicken am Nagelrand und abschneiden, den Rest abfeilen.

anklicken zum vergrößern

Überzeugt hat mich das Ergebnis trotzdem überhaupt nicht!

Man sieht deutlich die Ränder, egal wie fest ich andrücke. 
Und ich hab dauernd das Gefühl, einen Tesafilm auf dem Nagel zu haben :)

Den Originalpreis weiß ich grad nicht mehr, Jettie hatte ihn auf ihrem Blog genannt, aber er bewegte sich auf jeden Fall über 5 Euro was ich eindeutig zu viel finde dafür.

Danke Jettie, das ich ihn zum testen bekommen habe. Wirklich begeistert warst du ja auch nicht davon.

Labels: , , , , ,

1 Kommentare:

Am/um 19. Juli 2011 um 22:38 , Blogger Bluhnah meinte...

für das gefummel hätt ich gar keinen nerv... ,-)

 

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung interessiert mich. Hast du Anregungen? Eine andere Meinung? Dann danke ich für deinen Kommentar :)

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite